Was hätte sein können: Prometheus (2012)

Ich bin eigentlich nicht nachtragend. Aber das Desaster namens Prometheus nagt immer noch an meiner SciFi-Fanseele. Wenn ich dann Artikel wie den verlinkten lese, in dem Schritt für Schritt aufgeführt wird, wie das Originaldrehbuch (Alien: Engineers) aussah und es vergleiche, mit dem Resultat, kommt mir die Galle auch ein halbes Jahr später noch mal hoch. File under: verschenkte Chancen. Danke für nichts, Herr Lindelof.

The big Caddie crested a hill and when John saw what was below, he slammed on the brakes. A truck was down there, a heavy truck that looked military but didn’t have a military paint job.
A group of men carrying what had to be rifles stood around the vehicle, and John immediately reached out and punched the switch to kill his headlights. Then it occurred to him, that the lights suddenly going of might have been more noticeable. So he punched them back on, thought two of the men turn toward him, and then quickly turned the lights back off again.
Hören: J Mascis | WTF Podcast
image
How bad did it get with GG on stage?”
It was bad. You think ‘Oh, this is gonna be fun.’ or ‘This will be so cool, to play with GG Allin’ - But then reality hits, when he is shitting on stage or ramming a mic up his ass and you’re like ‘this is not very cool!’. I imagine this is kind of the way Kurt Cobain felt, after he married Courtney Love.
Da behaupte noch mal jemand, J Mascis gäbe keine guten Interviews. Und am Schluss gibt’s vom Mann (der immer mehr wie meine Oma aussieht) noch “Repulsion” als Akkustik-Version. Liebe.
PS: Wer Dinosaur Jr nicht mag, wählt Hitler und wer Hitler wählt usw.
Shuffle up and deal.

Shuffle up and deal.

Für manche Dinge lohnt sich eine kurze Spielunterbrechung. Man muss ja nicht immer gleich einen Lineker machen. 

Mein schlichtes Humorverständnis in 30 Sekunden auf den Punkt gebracht. Mehr brauch ich nicht um mindestens eine Stunde vor Glück keine Luft mehr zu kriegen. 8 out of 10 cats. S14E09

Hören: Mikrodilettanten (Für eine bessere Welt) 49.5

imageNeues Jahr, gleicher Scheiß. Während Kreuzberg vom Jahreswechsel noch in Schutt und Asche liegt, rufen wir schonmal das Jahr des Überflusses aus. Da dieser Anfangstext selten Sinn ergibt, hören wir dann jetzt auch mal auf zu schreiben.

Es kann sein, dass ich (wiedermal) totalen Quatsch erzähle. Aber CORRECTION HOUSE   (Scott Kelly - Neurosis Mike Williams -EyehategodSanford Parker - Nachtmystium & Bruce Lamont- Yakuza) erinnert mit doch schon sehr angenehm an die längst vergessenen NAILBOMB.

Das Kind beim Namen nennen.

Das Kind beim Namen nennen.